Schwimmbadmauer durch Malaktion zum Saisonende neu gestaltet

Gerade noch rechtzeitig zum Saisonabschluss haben die „Kunst für Kids“ – Schüler*innen von Susanne Mendel und Martine Simon die Schwimmbadmauer am Freibad Trebur neu gestaltet. Schaut vorbei und seht selbst, wie wunderschön es geworden ist!
Gerne hätten wir die Mauer bereits zum Saisonstart fertig gehabt, doch durch die corona bedingten Einschränkungen war es leider nicht möglich.


Zum letzten Schwimmbadwochenende haben die Kinder nun zwei Tage lang bei schwierigen Wetterbedingungen die maritimen Motive an die Mauer gezaubert.

Die Schwimmbadfreunde bedanken sich herzlich bei allen Kindern aus Trebur und den umliegenden Gemeinden, die dem Wetter getrotzt haben. Sehr schön war es für uns zu hören: „Wenn ich ins Schwimmbad gehe, dann sehe ich jetzt immer meine Fische“! Dieses Gefühl schafft eine Verbindung der nachfolgenden Generationen zum Schwimmbad, für die das Fritz-Becker-Bad hoffentlich noch lange erhalten bleibt!
Wir haben uns gefreut, dass Frau Kaus-Schmidt vom Gemeindevorstand beim Start der Malaktion gekommen ist, um den Einsatz der Kinder zu würdigen. Ein großer Dank auch an die Firma Späth & Knoll die uns hierbei mit Farbspenden unterstützt hat.


Die Saison ist nun zu Ende, doch nicht unsere Aktivität. Wir freuen uns über Jeden der uns unterstützen möchte und laden Ihn ein mit uns in Kontakt zu treten. Das Schwimmbad braucht mehr „Freunde“ die mit Rat und Tat den Erhalt und die Entwicklung voran bringen. Mehr Informationen bzw. Kontaktmöglichkeit finden Sie unter www. schwimmbadreunde.org oder gerne per Post in unserem Briefkasten direkt am Eingang des Schwimmbads.

Was war los auf bei der Mitgliederversammlung 12. September

 

Coronabedingt konnte die ursprünglich für Juni angedachte Veranstaltung erst so spät stattfinden, was der Teilnehmerzahl aber keinen Abbruch getan hat. Wie geplant konnten Neuwahlen des Vorstandes erfolgen. Geändert hat sich tatsächlich nicht viel: den geschäftsführenden Vorsitz führen weiterhin Jürgen Stich, Hülya Tiril-Müller, Gerd Bellin und Anette Legenmayer. Bei den Beisitzern schließen neben Emmi Fricker und Ines Claus nun Doris Wenzel und Horst Klenner die Reihen zum vollbesetzten Vorstand.

Bevor es zu den Neuwahlen des Vorstandes kam, nutzte der 1. Vorsitzende Jürgen Stich noch einmal die Gelegenheit, bei einem Jahresrückblick u.a. auf Veranstaltungen und Neuanschaffungen einzugehen. Zu nennen waren hier zum Beispiel die Teilnahme bei Spass uff de Gass, dem Schwimmbadfest und dem Weihnachtsmarkt, die dieses Jahr leider alle abgesagt werden mussten. Nicht zum Einsatz kamen 2 Wickeltische in den Sammelumkleiden und ein neuer Garderobenständer am Schwimmerbecken, die dann hoffentlich im nächsten Jahr genutzt werden können.

Trotzdem haben die Schwimmbadfreunde versucht, wenigstens die Pläne umzusetzen, die noch stattfinden dürfen: das Gestalten der Betonmauer zum Beispiel wird nun endlich bei hoffentlich gutem Wetter in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Susannen Mendel aus Trebur am 26. und 27. dieses Monats realisiert.

Im nächsten Jahr, wenn die Schwimmbadsaison hoffentlich wieder ihren gewohnten Gang geht, will sich  der neue alte Vorstand wieder mit ganzem Einsatz für den Erhalt des Fritz-Becker-Bades einsetzen. Bis dahin freuen sich die Schwimmbadfreunde auf einen schönen Saisonabschluß und ein Wiedersehen zum Adventsschwimmen am 3. Advent diesen Jahres.

Mitgliederversammlung

Unsere diesjährige ordentliche MItgliederversammlung findet 
am 12.9.2020 ab 15:30 
in der Gaststätte „Zum Kalkstübchen“, 
Trebur, Theobaldstraße 42A statt

Die Tagesordnungspunkte sind:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Vereines
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung.

  3. Entgegennahme des Jahresberichts für das abgelaufene Geschäftsjahr und Entlastung des Vorstands 

  4. Satzungsgemäß Wahl des Vorstandes 
  5. Aussprache, weitere Aktivitäten 2020
  6. Verschiedenes

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand  sie noch auf die Tagesordnung setzen kann (§ 10 Abs. 4 der Satzung)

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.

Neue Mitglieder sind selbstverständlich auch willkommen. Wir bringen Eintrittsformulare mit

Abschließend nochmals ein großes Dankeschön an ALLE die uns den letzten Monaten unterstützt haben. Und das Jahr bringt mit eurer Mithilfe sicher spannende neue Aktionen.

Das Treburer Schwimmbad braucht noch viele Schwimmbadfreunde

Herzliche Grüße Eurer Schwimmbadfreundevorstand
Hülya, Jürgen, Anette und Gerd

Das Freibad öffnet

Menschenleeres Schwimmerbecken
Bald wieder mit Schwimmern

Es gibt zur Buchung von Schwimmzeiten ein Internet Angebot:

https://freibad.trebur.de

Hier wird auch die Vorgehensweise erklärt.

 

Die Gemeinde hatte Informationen über den Stand der Schwimmbadbedingungen veröffentlicht:

Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen hat die Landesregierung erneut einige Lockerungen beschlossen. Das Warten hat ein Ende und im Treburer Freibad kann die Badesaison beginnen. Der Start für die Öffnung des Freibads ist für den 19. Juni vorgesehen. Die Öffnung soll jedoch bei guter Witterung bis zum 30. September verlängert werden.

Einige Abstriche müssen jedoch aufgrund der Corona-Pandemie in Kauf genommen werden. Die Mindestabstandsregelung von 1,5 Meter und die Mund-Nasen-Bedeckung in räumlich engen Bereichen sind sicherlich inzwischen die kleinsten Einschnitte.

Für die Öffnung des Freibades in Trebur werden die nachfolgenden Maßnahmen des Hygienekonzeptes umgesetzt.

Da die Besucherzahl auf 250 Badegäste begrenzt ist, werden unterschiedliche Badezeiten eingerichtet, so dass so viele Menschen wie möglich ins Freibad kommen können. Ein Freibadbesuch muss zuvor mit einer Badezeitreservierung angekündigt werden.

Auf der Homepage der Gemeinde Trebur wird ein Reservierungssystem eingerichtet, über das eine Registrierung möglich ist und eine Badezeit in jeweils Zwei-Stunden-Blöcken gebucht werden kann.

Pro Tag können maximal zwei Zeiten belegt werden, längstens sieben Tage im Voraus.

Die Zeitblöcke für den Badebetrieb sehen wie folgt aus:

1. Badezeit von 8 bis 10 Uhr
10 Uhr Ende der Badezeit – Reinigung & Desinfektion
2. Badezeit von 11 bis 13 Uhr
13 Uhr Ende der Badezeit – Reinigung & Desinfektion
3. Badezeit von 14 bis 16 Uhr
16 Uhr Ende der Badezeit – Reinigung & Desinfektion
4. Badezeit von 17 bis 19 Uhr
19 Uhr Ende der Badezeit – Reinigung & Desinfektion
20 Uhr Kurse & Vereine

Der Eintrittspreis für eine Saisonkarte beträgt wie im vergangenen Jahr 100 Euro für eine reguläre Karte. Die ermäßigte Karte kostet 50 Euro.

Eine Einzelkarte kostet für zwei Stunden 2 Euro, die ermäßigte Karte 1 Euro.

Der Erwerb einer Saisonkarte erleichtert das Registrierungsprozedere, da die Eingabe der persönlichen Daten nur einmalig erfolgen muss. Die Buchung einer Badezeit ist trotzdem beim Besitz einer Saisonkarte unvermeidbar.

Informationen der Gemeinde Trebur finden sich hier:Um trotzdem möglichst vielen Besuchern, an heißen Tagen den Zugang zum Freibad zu ermöglichen, hat das Freibadteam sich für ein Reservierungssystem entschieden, bei dem der Tag in 4 Schichten á 2 Stunden geteilt wird. Hier können Sie ab sofort einen Termin ganz bequem online buchen. Bitte immer nur max. zwei Termine pro Tag buchen, damit auch andere eine Chance haben.

Wenn sich hieran etwas ändert werden wir Sie weiter informieren.

Wer wirklich keine Möglichkeit der Buchung über das Internet hat kann sich unter der Telefonnummer 0152 54148196 sein Kontingent buchen.

Einfach hingehen wäre schöner, aber wir sind bisher ganz gut durch die Corona Zeit gekommen. Das will keiner aufs Spiel setzen.

Eine Spende vom Gewerbeverein

Wir freuen uns, das unser 1. Vorsitzender Jürgen Stich vom GVT-Vorsitzenden Armin Borngesser eine Spende über 500,- Euro entgegen nehmen konnte.

Auch im Mai läuft die Spendenaktion anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Gewerbevereins Trebur natürlich weiter. Der GVT wünscht dem Freibad trotz der aktuellen Krise viel Erfolg in der diesjährigen Saison und dass dort bald die ersten Badegäste begrüßt werden dürfen. 

Der Gewerbeverein will in seinem 100. Jubiläumsjahr den Bürgerinnen und Bürgern, die durch ihre Kaufkraft im Ort, das Gewerbe unterstützen, damit etwas zurück geben und hat dazu auf ein Jubiläumsfest und die damit verbundenen Kosten verzichtet. Ein Jahr lang erhält jeden Monat dadurch ein besonderes Projekt eine Spende über 500 Euro zur gemeinnützigen Verwendung.

Das Freibad unter Corona

Normalerweise würden wir hier einen Countdown starten…noch 27 Tage bis zur Saisoneröffnung des Schwimmbades…noch 27 Tage Vorfreude auf den Beginn des Sommers für uns Schwimmer, Planscher und Sonnenanbeter…noch 27 Tage…

Aber dieses Jahr wird das Freibad leider nicht am 15.05. öffnen…wann genau, wird sich zeigen.

Unser für März geplantes Treffen ist auch den Viren zum Opfer gefallen.

Unsere Vollversammlung, die eigentlich für Mai geplant war wird hoffentlich diese Jahr stattfinden. Zumal auch die Vorstandswahlen anstehen und sich ein paar Veränderungen ergeben können.

Trotzdem: Corona hat nichts gestoppt, nur verlangsamt! Die Vorbereitungen im Schwimmbad laufen wie immer auf Hochtouren: das Schwimmbadteam repariert, pflanzt, streicht, werkelt und schrubbt, es wird neues Wasser in die Becken gelassen und die Wiese hergerichtet.

Egal wann – wenn der Startschuss fällt, ist alles bereit!

Auch die Arbeiten im Außenbereich gehen fleißig voran. Wer am Schwimmbad vorbeigefahren ist, hat es vielleicht schon gemerkt: die alten Fahrradständer sind weg und wurden von der Gemeinde ersetzt.

Die Schwimmbadfreunde haben die Chance genutzt, um die Betonmauern neu anzulegen.

Zusammen mit der Künstlerin Susanne Mendel sollen in einem Kunstprojekt mit Kindern neue Motive entstehen.
Schwierig, aber nicht unmöglich mit Abstandsregelung und Kontaktverbot

Lasst euch überraschen, wie die Mauern bis (hoffentlich) zur Eröffnung aussehen werden.

für den Förderverein hat es keine Auswirkungen. Natürlich wünschen wir uns einen pünktlichen Saisonstart, doch noch sind wir in der Corona Welt gefangen und müssen abwarten was die Zeit bringt. Unsere Projekte laufen das ganze Jahr, der Vorstand trifft sich jeden Monat und bespricht, plant und handelt für das Schwimmbad -im Moment allerdings nur Digital.

Unser neustes Werbeprodukt ist „Frieda“ unser Treburer-Schwimmbad-Entchen:

Dies ist käuflich zu erwerben für 6,50 €, hierin sind enthalten für die Beschaffung 4,76 € und 1,74 € Erlös für den Verein). Wir nehmen gerne Bestellungen entgegen, schreibt uns ein E-Mail an: vorstand@schwimmbadfreunde.org und wir finden eine Lösung Frieda  „kontaktlos“ zu übergeben.

In diesem Sinne: Bleibt gesund! Wir werden uns im Schwimmbad wiedersehen!

Jahresrückblick 2019 und Ausblick 2020

Das neue Jahr,  für das wir euch alles Gute, Gesundheit und immer beste Laune wünschen, hat begonnen.

Bedanken möchten wir uns für alle Spenden.  Egal,  ob einfach so am Stand in die Kasse geworfen,  in einem Briefumschlag mit netten Grüssen im Schwimmbad überreicht,  unvermutet auf unserem Konto aufgetaucht,  egal ob von Firmen oder Privatleuten,  wir haben uns sehr gefreut.
Wenn Spender eine Spendenquittung möchten:  Adresse nicht vergessen. 

Der Vorstand trifft sich einmal im Monat (falls Ihr gerne dabei sein wollt, meldet Euch unter vorstand@schwimmbadfreunde.org ) um zu planen und aktuelles zu besprechen.

Rückblick 2019

Anschaffung von Babywickeltischen
(DA&HR Umkleide) – leider schafften wir es nicht rechtzeitig in der Saison, sie sind nun installiert und stehen ab der Saison 2020 zur Verfügung. Grund waren die Anfragen von Eltern, die nun nicht mehr um das Gebäude herum (neben den WC´s) die kleinsten Besucher unseres Bades ankleiden müssen. Ab 2020 kann man Duschen und direkt in die Umkleide mit Wickeltisch

Beim Schwimmbadfest

hatten wir wieder eine reich gedeckte Kuchentheke. Leider war Petrus dem Fest nicht wohlgesonnen und die übrig geblieben Kuchen wurden in der Schule/Kitas den Kindern geschenkt – herzlichen Dank an dieser Stelle an die fleißigen Kuchenbäckerinnen und –bäcker und Standorganisation!

Spass uff de Gass
 hatten wir, dank unseres Gönners (der FA Hauf & Keil) hatten wir einen Standplatz direkt bei seiner Firma, durch die freiwilligen Spenden bei „Hau den Lukas“ wurde unser Sparschwein ordentlich gefüllt. Als Highlight hatte er auch Waldi (von Bares für Rares) engagiert, der im Besonderen dazu beitrug, dass der Lukas gehauen wurde.

Schwimmbadkonfitüre

gab es Dank Anette, die die Obstbäume im Schwimmbad erntete.  Konfitüre in vielen Variationen, gemäß dem Motto „vom Schwimmbad fürs Schwimmbad“.

Für den Weihnachtsmarkt

hat Emmi  15 Kg Elisenlebkuchen gezaubert,  die hier heiss umkämpft waren. Keine Hoffnung für Reste, alles ist ausverkauft – es gibt Trost, nächstes Jahr gibt’s wieder Neues!

Dem Staatsekretär für Digitales
konnte Ines mit Ihrem Engagement eine Spende für den Verein „entlocken“. Damit können wir im neuen Jahr (in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Trebur) einen Beitrag dazu leisten, das auch im Schwimmbad WiFi angeboten wird.

Ausblick 2020

Eine Abendveranstaltung soll im Jahr 2020 stattfinden
 Angedacht ist ein Nachtschwimmen mit Aktivitäten von Treburer Vereinen (Essen/Trinken ec.). Wir hoffen, das sich ein Team zusammen findet, dass dies voranbringt.

Ideen für kleine und große Verbesserungen
 im Schwimmbad haben wir auch noch, das würde hier aber zu weit führen. Schließlich muss noch einiges während der gemeinsamen Treffen fertig geplant werden.


Das erste Treffen soll im März stattfinden, alle sind eingeladen. Unsere Mitglieder werden wir per Mail rechtzeitig benachrichtigen.

Jahresrückblick 2018

Liebe Schwimmbadfreunde.

Das Jahr ist bald zu Ende, also Zeit für den obligatorischen Jahresrückblick:

9 Juni 2018

Die Schwimmbadfreunde Trebur gründen sich. An einem sonnig heißen Samstag Nachmittag trifft sich eine große Anzahl von Schwimmbadfreunden und gründet den „Förderverein Schwimmbadfreunde Trebur“. Die Gemeinnützigkeit und die Eintragung in das Vereinsregister soll beantragt werden.

Juli 2018

Schwimmbadfest mit Kuchenstand

August 2018

Kindermalaktion
Die Schwimmbadfreunde rufen Kinder bis zu 10 Jahren auf ihr Schwimmbad zu zeichnen und laden zum Wettbewerb für die 12 schönsten Bilder im Jahreskalender 2019. Jury sind die Besucher der letzten beiden Öffnungstage des Freibades.

August 2018

Schwimmbadfreunde melden 100 Mitglied: Dr Schult aus Astheim/ Ginsheim

September 2018

Spaß uff de Gass
Die Schwimmbadfreunde beteiligen sich mit einem eigen Stand bei Spass uff de Gass und werden hierbei von Hauf und Keil unterstützt.

September 2018

Die  Schwimmbadfreunde beteiligen sich am „Sauberhaften Hervstputz“ und sammeln rund ums Schwimmbad Müll ein.

Oktober 2018

Schwimmbadfreunde treffen sich zum Brainstorming der Aktivitäten

Die Schwimmbadfreunde treffen sich 2x im Jahr zu ausgiebigen internen Abstimmungen in welche Richtigung der Verein aktiv werden könnte

Dezember 2018

Ausstellung der gemalten Wettbewerbsbilder im Rathaus

Oktober 2018

Stadtwerke Rüsselsheim unterstützen die Schwimmbadfreunde auf der Homepage