50 Jahre Fritz-Becker-Bad – 14.05.2022 Flohmarkt im Schwimmbad

Nur noch wenige Wochen, dann beginnt die Jubiläums-Saison 2022. Die Schwimmbadfreunde beginnen mit der „Saison-Freikarten Verlosung“. Die Gemeinde Trebur, ein großes Dankeschön an dieser Stelle, stellt uns, eine Erwachsenen- und zwei Kinder-Saisonkarten hierfür zur Verfügung.
Die Verlosung wird automatisch durchgeführt, d. h. jedes Fördervereinsmitglied hat eine Mitgliedsnummer und unter diesen Nummern wird ausgelost.
Großartig ist, wir konnten Friedel Sparkuhl für das Lose ziehen gewinnen. Wir dachten uns:“ Im Jubiläumsjahr muss das ein Schwimmbad-Urgestein sein!“. Danke lieber Friedel.
Am 30.04 werden die Lose gezogen und die Gewinner alsbald informiert.

Aber, das ist noch nicht alles, das Jubiläums-Komitee hat viele Stunden mit Elke Sparkuhl und Stefan Römer Ideen gesammelt und geplant. Jeden Monat wird es ein besonderes „Highlight“ geben. Die Veröffentlichung aller Aktivitäten und Termine ist in der Feinplanung, sobald es finalisiert ist, werden wir berichten.

Das erste Event können wir hier jedoch schon mal bewerben: 14.05.2022 von 10:00 – 15:00 Uhr Flohmarkt im Schwimmbad, Anmeldungen könnt ihr ab sofort an flohmarkt@schwimmbadfreunde.org senden. Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier oder erhaltet sie per E-Mail.
Mit einer Kuchentheke und einem Schwimmbad-Cafe’ werden die Schwimmbadfreunde euch den Tag versüßen. Natürlich kann der leckere Kuchen für die daheim gebliebenen mitgenommen werden – wir packen es euch ein oder ihr bringt eine Box mit.

Bis zu den nächsten Neuigkeiten eine schöne Zeit und viele Grüße
Eure Schwimmbadfreunde


 

Förderanzeige & Bilder für die Festschrift

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr „Gewerbetreibenden“ mit einer Förderanzeige in der Festschrift unsere Arbeit unterstützen würdet.
Bitte wendet Euch gerne unter Vorstand@Schwimmbadfreunde.org an uns.

Noch ist ein Plätzchen frei in der Festschrift & wir suchen auch weiterhin ebenso für die Festschrift & eine Fotoausstellungen, anlässlich des Festjahres, Eure Bilder rund ums Schwimmbad.

Für beides ist der 08.04.2022 Redaktionsschluss.

Wir sind sicher 50 Jahre Schwimmbad-Geschichte spiegeln sich in vielen Fotos wieder, die wir gerne präsentieren würden!
Die Fotos können auch bei Fam. Bellin (bitte Absenderdaten angeben), Moselstraße 8, 65468 Trebur abgeben/senden. Oder, eine Nachricht hinterlassen unter 06147 5027936.
Bitte zu beachten, mit der Einsendung der Bilder geht eine Erlaubnis zur Veröffentlichung einher.
Wir freuen uns sehr, auf tolle Erinnerungen!
Euer Vorstand

 

Neue Elefantenrutsche fürs Nichtschwimmberbecken!

Liebe Schwimmbadfreund:innen,

wir wollten eigentlich, den alten gelben Elefanten einfach restaurieren, doch der Zahn der Zeit hatte seine Spuren hinterlassen und einige sicherheitsrelevante Teile waren so beschädigt, das wir uns entschlossen haben einen NEUEN Elefanten zu finden.Dank der tatkräftigen Unterstützung vom Schwimmbad Team haben wir einen gefunden. Er ist bestellt & wird mit dem Seelöwen eintreffen.

Für die Festschrift & eine Fotoausstellungen, anlässlich des Festjahres, brauchen wir EUCH! Genauer Eure Bilder rund ums Schwimmbad. 50 Jahre Geschichte spiegelt sich sicher in vielen Fotos wieder, die wir gerne aus der Versenkung holen & präsentieren würden! Bitte bis 31.03.2022 an Vorstand@schwimmbadfreun

de.org senden o. Fam. Bellin (Absenderdaten angeben), Moselstraße 8, 65468 Trebur abgeben/senden. Oder, eine Nachricht hinterlassen unter 06147 5027936.

Bitte zu beachten, mit der Einsendung der Bilder geht eine Erlaubnis zur Veröffentlichung einher. Wir freuen uns sehr, auf tolle Erinnerungen!

Wir würden uns sehr über eine Förderer-Anzeige in der Festschrift freuen, bei Interesse bitte ebenfalls eine Mail an uns senden.
Herzliche Grüße

Neuer Seehund ist bestellt…

Wie man sehen kann, haben wir uns nicht für ein Ebenbild des Seelöwen, sondern uns ganz bewusst für eine andere Form entschieden. Denn es kann nur EINEN geben und den gibt´s nicht mehr.

Mit dem neuen Seehund beginnt ein neues Zeitalter der Geschichten und Erinnerungen. Wir danken Elke Sparkuhl und dem Schwimmbadteam, die den neuen Wasserspeier gefunden haben
&
von HERZEN DANK nochmal allen Spendern die es ermöglicht haben!

Die „Jubiläums“-Saison 2022 kann kommen!

 

Wir sind bloß wenige,

aber wir sind doch welche. Wir können nicht alles machen, aber wir können doch etwas machen. Nur weil wir nicht alles machen können, dürfen wir uns nicht weigern das zu tun, was wir machen können 😉
Im Klartext: dieses Jahr ist das Jubiläumsjahr des 50jährigen Bestehen des Fritz-Becker-Bades. Wir haben zusammengesessen, diskutiert, uns ausgetauscht , Ideen gesammelt und wieder verworfen und schließlich ein Programm entworfen, dass diesem Ereignis auch in Zeiten von Corona hoffentlich gerecht wird 😊
Aber dafür brauchen wir EURE Hilfe – vielmehr eure FOTOS! Wer durchforstet seine alten Alben und teilt mit uns seine Erinnerungen und Schnappschüsse? Wer hat vielleicht noch alte Postkarten oder Bilder? Wir suchen alle Motive rund ums Schwimmbad – egal ob privat oder Verein. 50 Jahre Geschichte spiegelt sich sicher in vielen Fotos wieder, die wir gerne aus der Versenkung holen und präsentieren würden!
Wer Bilder hat, kann sich gerne bis 31.03.2022 unter vorstand@schwimmbadfreunde.org melden – wir würden uns sehr freuen 🤩😎
(bitte beachtet mit der Einsendung der Bilder geht eine Erlaubnis zur Veröffentlichung einher)

Unsere Spender …

… haben unglaubliches geleistet.

6284,00 €  – (Der Betrag zum Ende des Aufrufes, aber es kommen immer noch Spenden dazu)
Wir sind überglücklich und danken von Herzen, den großen und kleinen Spendern.

Einige möchten wir hier zu Wort  kommen lassen, uns hat einfach interessiert, was so viele Menschen dazu bewogen hat sich solidarisch zu zeigen.

Die Volksbank Mainspitze meint dazu:

Die Volksbank Mainspitze eG freut sich mit ihrer Unterstützung dazu beitragen zu können, dass der Seelöwe, der einfach zum Bild des Treburer Freibades dazu gehört, wieder Wasser speien kann.
Wir wünschen dem Treburer Schwimmbad eine gute erfolgreiche Saison 2022.

Ganz früh dabei war Ines Claus als Mutter, Mitglied und Landtagsabgeordete:

„Die Zerstörung des Seehunds hat mich wirklich fassungslos gemacht! Wie schäbig. Der Seelöwe hat so erfreut. Unzählige Kinder – natürlich auch unsere drei Kinder – haben sich draufgesetzt und vorne die Wasserdüse an der Schnauze zugehalten und nach dem Loslassen geschaut, wie weit dann das Wasser spritzt. Gut, dass sich so viele Menschen beteiligt haben, um den Seehund wieder ans Becken stellen zu können. Ich war wirklich erschüttert und wir haben uns privat natürlich an der Wiederherstellung beteiligt. Gerne habe ich mich als zuständige Abgeordnete auch um eine Landeszuwendung bemüht. Jetzt freue ich mich auf den neuen Seelöwen!“
Viele Grüße
Ines

Sehr viel Arbeit hat sich der Fischimbiss Diegeler gemacht, die Seehundbank haben sicher viele  gesehen.

Christian meint dazu:

Die Schwimmbadfreunde Trebur haben uns gebeten, 3 Sätze über den Hintergrund unserer „Seehund-Spendensammelaktion“ zu schreiben. Uns genügt aber ein Wort, dass unsere Aktion auf den Punkt bringt:
„Dorfliebe“
Wir bedanken uns auch bei Erdbeer- und Spargelhof Hirsch, die 50 Gläsern Marmelade gespendet haben. Der Verkaufspreis von 3,- € je Glas ging komplett an den „Seehund“!
Andrea und Christian
Fisch-Diegeler / Trebur

Florian Feth hat seine Betroffenheit so zum Ausdruck gebracht:

Mit dem Seelöwen im Fritz-Becker-Bad verbinde ich viele Erinnerungen an meine Kindheit. Wir haben damals schon die wasserspeiende Nase zugehalten und nach kurzer Zeit wieder losgelassen, da der Seelöwe dann weiter spritzte.
Als ortsansässiges Unternehmen sollte man sich solidarisch zeigen und Unterstützung leisten in welcher Form auch immer.
Es stand für mich von Anfang an fest, dass dieser Seelöwe wieder seinen Platz im Kinderbecken des Fritz-Becker-Bads erhält.
Viele Grüße Florian Feth

Und die ortsansässigen Vereine zeigten sich betroffen, von Yvonne Courtin, der  1. Schriftführerin vom ACA erreichten uns noch folgende Worte:

„Auch die Mitglieder des ACA waren entsetzt von der mutwilligen Zerstörung des Seehundes bzw. Seelöwen im Treburer Fritz-Becker-Bad. Sehr schnell war klar, dass wir beim Ersatz unterstützen wollen und damit ein Zeichen gegen rohe Gewalt setzen. Der Seelöwe gehört zur Tradition im Treburer Schwimmbad, viele unserer Vereinsmitglieder kennen ihn von Kindheit an. Der ACA steht für den Erhalt von Tradition und Brauchtum, deshalb ist es für uns selbstverständlich diesen auch über die Vereinsgrenzen hinaus zu unterstützen. Wir freuen uns, dass unsere Spende beim Wideraufbau hilft.
Der Vorstand der ACA“

Dann natürlich danke an Alle, die hier nicht genannt sind oder genannt werden wollten.


 

Noch ein frohes neues Jahr

wünschen die Schwimmbadfreunde

Sicher ist aufgefallen,  dass die Spendenaktion für den Ersatz des zerstörten Seehundes weite Kreise gezogen hat.

ffh war es eine Meldung wert

 

hat ein Interview gesendet

In der Presse gab es viel Resonanz,  sogar die Hessenschau berichtete mehrfach.

Wir können euch mitteilen, dass
6284,00 €
zusammengekommen sind

damit können wir die Spendenaktion mehr als erfolgreich abschließen.

Vielen Dank allen Spendern für die tolle Unterstützung.

Es gab 57 Einzelüberweisungen von Kindern, Familien,  Paaren, Vereinen, Treburer Firmen und einer Bank. Weiterhin hat das Land Hessen über Lotto Mittel Geld zur Verfügung gestellt. Die Spendenaktion vom Treburer Fisch Imbiss war ebenfalls erfolgreich. Der Förderverein konnte gestern der Gemeinde Trebur grünes Licht für die Neubeschaffung eines Seehundes geben. Jetzt kann die Bestellung erfolgen. Wir freuen uns auf eine neue Saison mit wieder vollständigem Kinderplanschbecken.


 

Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr 2022


Und wieder ist ein Jahr vorbei … verregnet, turbulent, mit Einschränkungen und Herausforderungen, aber auch spannend und ereignisreich:

Die Saison fing zwar wieder später an, als zu nicht-Corona-Zeiten, aber das Fritz-Becker-Bad war trotzdem als erstes im Kreis mit neuem Konzept am Start. 4-Stunden-Slots mit farbigen Bändchen, das Kiosk war endlich wieder geöffnet, freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren in den Sommerferien, eine Umkleideschnecke und das Hundeschwimmen, um nur einiges Gutes zu nennen. Das Adventsschwimmen musste dieses Jahr zwar leider wieder ausfallen, trauriger Abschluss dieses Jahres war dann aber sicherlich die Zerstörung des Seehund-Wasserspeiers

Umso mehr sind wir tief berührt, von der großen Anteilnahme und Spendenbereitschaft dieser wunderbaren Community in Trebur und Umgebung.
Wir sagen DANKE für die zahlreichen und großzügigen Spenden für die Anschaffung eines neuen Wasserspeiers! DANKE unseren Mitgliedern, Unterstützern, Helfern und Förderern! DANKE für wunderbare Aktionen und euer Engagement! Ihr seid die Besten! ❤

Inzwischen haben wir bereits 3.500 € gesammelt und haben das Ziel von 5000 € somit fast erreicht – bis 31.12.2021 zählt noch jede Spende, damit im nächsten Jahr ein neuer Seehund kleine und kleinste Kinder zum Strahlen bringen kann!

Wer eine Spendenquittung möchte, bitte Name und Adresse im Verwendungszweck nicht vergessen

Die Schwimmbadfreunde wünschen allen Mitgliedern, Schwimmern, Sportlern, Puddlern, Planschern, Sonnenanbetern und vor allem dem gesamten Schwimmbadteam fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins Jubiläumsjahr 2022

Bleibt alle gesund!

PS: Den neuen und End- Spendenstand erhaltet ihr am 03.01.2022 oder sobald es was neues zu berichten gibt!

 


Spendenquittung

Aufgrund der vielen Spenden nochmal der Hinweis:

Aus der Überweisung geht keine Adresse hervor. Wer eine Spendenquittung haben möchte muss auf der Überweisung seine Adresse angeben. Gern auch noch nachträglich per Mail.

Ihr seid der Wahnsinn – Spendenaktion für den „Seehund“

Es ist überwältigend wie hoch die Spendenbereitschaft ist, so viele „Seehundfreunde“!
Wir haben auch viele Geschichten rund um den Seehund gehört, das spiegelt die tiefe Verbundenheit mit dem Tierchen wieder. Uns erreichten bisher 1.969€ (Stand heute)! Und, wir haben sogar einen Spender, der auf jeden Fall die Summe aufstocken wird, wenn wir bis 31.12.2021 nicht 5.000€ Marke erreicht haben.  Herzlichen Dank an ALLE die bisher dazu beigetragen haben und auch an ALLE die noch Spenden werden. Anfang Januar werden wir berichten wie der Stand der Dinge ist und das so lange bis das neue Tierchen eingetroffen ist.

Wir freuen uns alle auf ein tolles Festjahr 2022, in dem unser Freibad 50 Jahre alt wird und einen neuen Wasserspeier bekommt.

Frohe Weihnachtszeit wünscht Euer Vorstand